Asset Management für institutionelle Investoren

Termine
Vorlesung

Blockveranstaltung

Freitag, 22.09.2017, 14:15h - 18:00h
Freitag, 29.09.2017, 14:15h - 18:00h
Freitag, 13.10.2017, 14:15h - 18:00h
Freitag, 20.10.2017, 14:15h - 18:00h
Freitag, 10.11.2017, 14:15h - 18:00h
Freitag, 24.11.2017, 14:15h - 18:00h

Hauptgebäude H4, Hörraum 114

Prüfung

1. Termin:
Dienstag, 09.01.2018, 11:45h - 13:45h
Hauptgebäude, HS 201

(Ausschlaggebend sind ausschliesslich die Angaben in KSL)

2. Termin:
Montag, 12.02.2018, 10:45h - 12:45h
Hauptgebäude, HS 114
(Ausschlaggebend sind ausschliesslich die Angaben in KSL)

Kurs-Seite Details auf KSL

 

Vorlesungsbegleitende Unterlagen
Downloads ILIAS

 

Allgemeines zur Vorlesung
Inhalt Institutionelle Investoren gehören zu den wichtigsten Teilnehmern am Kapitalmarkt. In der Schweiz sind insbesondere Pensionskassen, aber auch Versicherungen, Krankenkassen und die AHV Anleger, die mit ihrem Verhalten einen wesentlichen Einfluss auf das Geschehen der Kapitalmärkte ausüben.

Im Rahmen dieser Vorlesung soll ein tieferes Verständnis für folgende Fragestellungen entwickelt werden: Was sind die wesentlichen Rahmenbedingungen für das Anlageverhalten von Pensionskassen? Wie sehen die finanzielle Führung und der Anlageprozess von Pensionskassen aus? Wie wird die Anlagestrategie von Pensionskassen bestimmt? Welche Funktion haben die Wertschwankungsreserven? Welche Varianten bestehen bei der Umsetzung der Anlagestrategie? Wie wird die Anlagetätigkeit überwacht?

Die Vorlesung verbindet theoretisches Wissen über Finanzmarktkonzepte mit Erfahrungen aus der Praxis.
Umfang,
Zyklus
3 ECTS / 2 SWS, Zyklus
Anrechenbar MSc
Durchführung Blockveranstaltung und Literatur
Dozent Dr. Hansruedi Scherer
Assistenz Karin Dolder
Vor- bedingungen

Abschlossenes Bachelorstudium
Es wird empfohlen, vorgängig Finanzmarkttheorie I und II sowie Financing and Capital Structure zu absolvieren.

Leistungs- nachweis Schriftliche Prüfung
Prüfungs- anmeldung Die Prüfungsanmeldung erfolgt auf KSL.
Erlaubte Hilfsmittel Taschenrechner, Open Book Prüfung (nicht erlaubt sind Laptop etc.)