Valuation

Termine
Vorlesung Montag, 17.09.2018 - 17.12.2018
10:15 - 13:00
Hauptgebäude, HS 210
Fragestunden

Dienstag, 06.11.2018, 18:15 - 20:00
Dienstag, 11.12.2018, 18:15 - 20:00
Hauptgebäude, HS 210

Prüfung

1. Termin:
Donnerstag, 10.01.2019, Hauptgebäude HS 210, 110
(Ausschlaggebend sind ausschliesslich die Angaben in KSL)

2. Termin:
Dienstag, 12.02.2019, Hauptgebäude HS 210
(Ausschlaggebend sind ausschliesslich die Angaben in KSL)

Unterlagen Sämtliche Unterlagen sind auf ILIAS verfügbar.
Kurs-Seite Details auf KSL

 

Allgemeines zur Vorlesung
Inhalt Zahlreiche Entscheide in der Wirtschaftspraxis erfordern eine angemessene Bewertung von Investitionsmöglichkeiten. Sei es bei der Auswahl von rentablen Projekten, bei der Investition in Wertpapiere oder auch bei der Festlegung von neuen Strategien – überall benötigen die Entscheidungsträger geeignete quantitative Entscheidkriterien.

Diese Vorlesung behandelt den Zeitwert des Geldes, wichtige Investitionskriterien, die Bestimmung der relevanten Cash Flows und Diskontsätze von Projekten, den Umgang mit Schätzfehlern, spezielle Aspekte bei der Projektbewertung in KMUs sowie Wertpapiere des Finanzmarktes und deren Bewertung (Obligationen, Aktien, Terminverträge, Optionen).

Zusätzlich zur Vorlesung tragen Übungen in Gruppen zum Verständnis der Inhalte bei.
Umfang,
Zyklus
6 ECTS / 4 SWS, Zyklus
Anrechenbar BSc (Obligatorium)
Durchführung Dreistündige Lehrveranstaltung, Übungen, Literatur
Dozent Prof. Dr. Philip Valta
Assistierende

Roman Ogi
Rahel Zbindenn

Vorbedingung Einführung in das Finanzmanagement
und das Rechnungswesen
Literatur Die Vorlesung basiert auf dem Buch
"Handbuch der Bewertung, Band 1"
von Claudio Loderer, Petra Jörg, Karl Pichler, Lukas Roth, Urs Wälchli
und Pius Zgraggen (2010),
erschienen im NZZ Verlag.
Leistungs- nachweis Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.
Es werden zwei Termine angeboten.
Prüfungs- anmeldung Die Prüfungsanmeldung erfolgt auf KSL.

Für jeden Prüfungstermin ist eine separate Anmeldung erforderlich.
Erlaubte Hilfsmittel Taschenrechner sowie ein beidseitig beschriftetes A4-Blatt (Cheat Sheet)
(Mikrokopien aus Büchern und Skripten sind nicht erlaubt).